God Bless America, My Native Home and Land

by Yussi Pick

Gestern war Independence Day. Ich arbeite in Moment für eine Kandidatin in einer Suburb von D.C. Am 4. Juli gibt’s Paraden, Picknicke und andere Demonstrationen patriotischer Liebe, wo KandidatInnen von Kongressabgeordnetem zu County Clerk ihr Gesicht zeigen müssen. Ich hab von zwei dieser Veranstaltungen livegetweetet. Hier die Kommentare gesammelt:

  • National anthem andachtsvoll gesungen. Dann den soldaten und familien gedankt. Jetzt lesen arme kinder die unabhaengigkeitserklaerung
  • Leider funktioniert das mikro nicht.Die eltern sind trotzdem stolz.
  • Die haelfte des publikums sind uebrigens KandidatInnen und deren unterstuetzerInnen. Bisschen wie tag des kindes
  • The diversity is what makes our country great. Of opinion. Ergaenzt er, weil von ethnischer diversitaet kann man hier wirklichnicht sprechen.
  • Die raeder der kinder sind tatsaechlich geschmuekt wie in den filmen. Die kinder auch. Brought to you courtesy by the red white and blue.
  • Gelernt: die county library hat auch eine first lady.
  • Der state senator wird als beliebt angekuendigt. Jetzt weisz ich warum: seine rede dauerte 30sek
  • Vom kongressabgeordneten zum county major dieser 1400 seelen suburb,alle duerfen schlecht geschriebene witze halten
  • Jetzt wird JEDER EINZELNE High school und college graduate gratuliert…oh und ELEMENTARY school. Werden auch im town journal veroeffentlicht
  • Die high school grads werden verlesen inklusive wo sie auf’s college gehen werden
  • Das picknick ist uebrigens nicht in bumblef*ck ohio, sondern ein steinwurf auszerhalb dc. Mit der ubahn erreichbar. Trotzdem kennt jeder hier jeden.
  • Auch das schwimm team bekommt preise…
  • das datum der newcommers welcome| party wird angekuendigt…wahnsinn wie klein eine welt sein kann gleich auszerhalb der hauptstadt
  • Der markt schreier hat einen nebenjob…Als kinder animator.
  • Wie immer im wahlkampf haellt die planung nicht. Meine kandidatin nur 5min beim picknick. Naechster stop noch ein picknick.
  • Zwischenstop bei einer unterstuetzerin. Wasser, sandwiches, weise worte…
  • Aaaand repeat. Reden, Anthem, Unabhaengigkeitserklaerung
  • In dieser veranstaltung wird sogar der rezeptionistin gedankt. Nett. Dafuer ist der senator da. Der wird sogar politisch.
  • Wallstreet reform und energy bill bekommen nicht soviel applaus wie kagen und thurgood marshall. Reden hier etwas laenger.
  • Ein council member plaediert fuer selfgovernment und waehlen gehen. Sein witz funktioniert hier besser als beim letzten picknick
  • Hier gibts auch community service awards. Die präsidentin des friendship heights walking club bekommt einen.
  • Und eine buergerin bekommt einen award fuer ihr engagement als flueshot volunteer.
  • Die busfahrer der Gemeinde bekommen standing ovations fuer ihren award
  • Der kongressabgeordnete bekommt einen Preis fuer seinen einsatz gegen die schlieszung des postamts.
  • Bevor wir cupcakes bekommen, muessen wir God bless america singen
  • So viele aemter zu waehlen, sogar ich verlier den ueberblick.wie kann die grozmutter city council und county delegate unterscheiden?
Advertisements